test - Einsätze Dezember 2016 - 30.12.2016 Dachstuhlbrand Voedestraße

30.12.2016 Dachstuhlbrand Voedestraße

Uhrzeit: 10:44 Uhr

Einsatzort: Voedestraße

Stadtteil: Wattenscheid

Am 30.12.2016 kam es in einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zu einem Wohnungsbrand der sich auf das Dachgeschoss ausbreitete. Um 10:44 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr ein, die den Brand meldeten. Als der zuständige Löschzug der Feuer- und Rettungswache FRW I an der Einsatzstelle eintraf schlugen bereits Flammen aus den Fenstern der Brandwohnung. Die Bewohner der Wohnung hatten zu diesem Zeitpunkt die Brandwohnung bereits alle verlassen und sich in Sicherheit gebracht. Auch die anderen Bewohner des Hauses hatten sich schon vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Drei Bewohner erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten durch den anwesenden Rettungsdienst versorgt werden. Sie wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Der Brand konnte durch mehrere Trupps unter Atemschutz mit Strahlrohren und von drei Drehleitern im Außenangriff abgelöscht werden. Zum Lokalisieren und Ablöschen der Brandnester setzten die Einsatzkräfte eine Wärmebildkamera ein. Durch die Stadtwerke wurde die Gas- und Stromversorgung zur Wohnung abgeschaltet. Das Mehrfamilienhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Um 16:00 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Insgesamt waren 55 Einsatzkräfte vor Ort, wobei die Berufsfeuerwehr durch die Freiwilligen Feuerwehr und die Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen unterstützt wurde. Zur Brandursache und zum entstandenen Brandschaden hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.